Aggression als negative soziale Interaktion. Ihre Auslöser by Lisa Pflister PDF

By Lisa Pflister

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, be aware: 1,3, Technische Universität Dresden (Psychologie), Veranstaltung: Lehr-, Lernpsychologie: Sozialpsychologische Aspekte, Sprache: Deutsch, summary: Diese Seminararbeit befasst sich mit dem Thema Aggression in sozialen Situationen. Dabei liegt der Fokus auf neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen, die ausführlich und aufschlussreich an Beispielen aus dem Alltag erläutert werden.

Die Augenbrauen herunter gezogen, die Stirn zerfurcht, die Nase gekraust, die Lippen so verzogen, dass es aussieht als würde guy die Zähne fletschen. Hände, die zu Fäusten geballt sind, Finger, die wie Krallen gespreizt sind. Dies sind typische Momentaufnahmen eines wütenden Menschen, der sich gerade besonders aggressiv fühlt. Aggressiv – ein Wort, das wir täglich in unserer Sprache verwenden. Ein Wort, zu welchem schnell gegriffen wird, um ein bestimmtes Gefühl oder Verhalten zu beschreiben. Doch wissen wir auch, was once genau sich eigentlich dahinter verbirgt?

Diese Seminararbeit befasst sich mit den Fragen, was once genau Aggression eigentlich auf sozialpsychologischer Ebene ist, wodurch sie ausgelöst wird und wie sie auf Grundlage einer empirischen Studie am besten reduziert wird. Dabei liegt der Fokus stets auf dem Bezug zum Schulkontext und zum Schulalltag, in dem besonders gehäuft aggressives Verhalten auftritt, einfach da verschiedene Menschen auf engstem Raum aufeinander prallen.

Dazu baut sich die Arbeit wie folgt auf: Als erstes wird ein Beispiel aus dem Schulalltag heran gezogen. Das Fallbeispiel thematisiert eine scenario im Schulkontext, in dem aggressives Verhalten auftritt. Danach erfolgt eine genaue Definition des Begriffs „Aggression“, welcher hinsichtlich des umgangssprachlichen Gebrauchs abgegrenzt werden soll. Das anschließende Kapitel befasst sich mit der Frage, wo Aggression eigentlich herkommt, ob sie angeboren ist oder erlernt wurde. Danach werden die Einflüsse und Stimuli abgeklärt, die aggressives Verhalten begünstigen.

Zum Schluss erfolgt die Vorstellung einer empirischen Studie zur Reduzierung von Aggression, gefolgt von der Auflösung des Fallbeispiels aus dem Schulalltag. Diese state of affairs soll gedanklich auf Grundlage der vorher vorgestellten Studie gelöst und gegebenenfalls durch weitere Erkenntnisse ergänzt werden.

Show description

Read or Download Aggression als negative soziale Interaktion. Ihre Auslöser und Möglichkeiten der Reduzierung (German Edition) PDF

Similar applied psychology books

Read e-book online Suicide Science: Expanding the Boundaries PDF

Suicide kills and maims sufferers; traumatizes household; preoccupies clinicians; and prices health and wellbeing care and emergency corporations fortunes. it's going to as a result call for a wealth of theoretical, medical, and fiduciary awareness. yet in lots of methods it has Why? even supposing the reply to this question is multi-faceted, this quantity no longer.

New PDF release: Bindungen - das Gefüge psychischer Sicherheit (German

Das Standardwerk zur Bindungsforschung aus der Feder der führenden deutschsprachigen Experten liegt seit 2012 in überarbeiteter und völlig aktualisierter shape vor: mit den neuesten Erkenntnissen aus den Neurowissenschaften und der Psychophysiologie sowie den jüngsten Befunden der Langzeitstudien. Seit über 30 Jahren betreiben Karin und Klaus Grossmann ihre weltweit beachteten Langzeituntersuchungen über menschliche Bindungen.

Inhibitory Control and Drug Abuse Prevention: From Research - download pdf or read online

The aim of this publication is to study our kingdom of information in regards to the neurobehavioral and psychosocial methods curious about behavioral inhibitory strategies and to supply an perception into how those simple examine findings will be translated into the perform of drug abuse prevention interventions. over the past decade, there was a wealth of knowledge indicating that substance use issues don't easily replicate an exaggeration of gift looking habit, yet that additionally they symbolize a disorder of behavioral inhibitory techniques which are serious in workout strength of mind.

Die Othello-Falle: Du sollst nicht alles glauben, was du by Wolfgang Hantel-Quitmann PDF

Warum denken und handeln wir so oft falsch? Warum lässt sich unsere Wahrnehmung so leicht irritieren? Der Autor zeigt, wie die psychologischen Othello-Fallen funktionieren und verrät, wie wir falsche Schlussfolgerungen für unser Handeln vermeiden können. Othello, bis heute der Inbegriff eines eifersüchtigen Helden, ist aufgrund seiner falschen Denkweise von der Untreue seiner Geliebten überzeugt und bringt sie um.

Additional resources for Aggression als negative soziale Interaktion. Ihre Auslöser und Möglichkeiten der Reduzierung (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Aggression als negative soziale Interaktion. Ihre Auslöser und Möglichkeiten der Reduzierung (German Edition) by Lisa Pflister


by Kevin
4.1

Rated 4.53 of 5 – based on 19 votes